Lage und Umgebung

Der Ferienhof Arkadia liegt etwas abseits der großen Touristenströme auf der Landzunge zwischen den Ostseebädern Binz und Sellin, die von Lancken-Granitz bis nach Richtung Neu-Reddevitz reicht. Wir sind also von Wasser umgeben, sehen es aber nur aus manchen Winkeln des Hauses, weil der Hof im Tal liegt.
Arkadia macht quasi die Hälfte des kleinen Dorfes Dummertevitz (fünf Häuser und zwei Scheunen) aus, das zum Biosphärenreservat Südostrügen gehört.
Die Landschaft rund herum ist wunderschön und lädt ein zu Spaziergängen und Radtouren, die gleich vor der Haustür beginnen können. Der Ferienhof liegt 1500m (5 Minuten mit dem Fahrrad) entfernt vom Bodden (das ist der Teil der Ostsee, der zwischen Insel und Festland liegt und naturbelassen und wild anmutet) und 5km (10 Minuten mit dem Auto) entfernt von Sellin mit seinen weißen feinsandigen Stränden.
Obwohl Arkadia so herrlich ländlich liegt, befinden wir uns doch zentral im Südosten der Insel Rügen und sind dadurch ganz nah dran an all den Vorzügen einer ausgebauten touristischen Infrastruktur mit massenweise Einkaufs-, Gastronomie und Freizeitangeboten. Unsere Gäste hören wir immer wieder sagen: „Es ist schön, das alles in der Nähe zu haben und nutzen zu können – es ist aber auch echt schön, abends wieder ‘nach Hause’ zu kommen.“